Die Basis unserer Zusammenarbeit bildet das gegenseitige Vertrauen, das – geprägt von Empathie und gewaltfreier Kommunikation – das Fundament jeglicher Beziehungsarbeit darstellt.

Die Pädagogen fördern und fordern die Schüler im ganzheitlichen Sinne und helfen lösungsorientiert durch Lob und Wertschätzung beim Aufbau der unterschiedlichen Talente. Dabei integrieren sie im Zusammenspiel mit den pädagogischen Zusatzkräften Schüler mit Inklusionsbedarf in ihren Unterricht.

Künstlerisch-musisches Schaffen im Zusammenspiel mit dem Ausbau des Selbstbewusstseins der jungen Menschen stehen im Vordergrund der pädagogischen Arbeit. Dabei fördern die Pädagogen durch kreative Anreize die Ausbildung von unterschiedlichen Kompetenzen.

Schüler, Eltern, Schulleitung und Lehrkräfte arbeiten konstruktiv und mit gegenseitiger Wertschätzung zusammen. Probleme werden offen besprochen und nachhaltige Lösungen transparent in den schulischen Foren erarbeitet.


Inklusion an der Privaten Pestalozzi Realschule